Über uns

Wer wir sind und was wir tun!


Die Region Bellinzona und die Täler ist eine touristische Destination, die es noch zu entdecken gilt. Sie ist reich an natürlichen und kulturellen Schönheiten, die viele Besonderheiten aufweisen: von der Bergwelt unserer malerischen Täler, die durch mehr als 1'600 km Wanderwege erschlossen sind, über die wunderschönen Dörfer und die zahlreichen Veranstaltungen, die den Kalender der Region prägen, bis hin zum reichhaltigen gastronomischen und kulturellen Angebot und den vielfältigen Sport- und Freizeitaktivitäten.

Unsere regionale Tourismusorganisation ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und ihre Tätigkeit wird durch das Tourismusgesetz des Kantons Tessin geregelt. Sie hat die Aufgabe, in Zusammenarbeit mit institutionellen und privaten Partnern die Entwicklung und Förderung des Tourismus in unserer wunderschönen Region zu unterstützen.

Wir sind unter dem Namen Bellinzona e Valli Turismo bekannt, aber der institutionelle Name unserer öffentlich-rechtlichen Körperschaft ist Organizzazione Turistica Regionale Bellinzonese e Alto Ticino (OTRBAT).

Das Gebiet der OTRBAT entspricht dem der Ente Regionale per lo Sviluppo del Bellinzonese e Valli (ERS-BV), die das Gebiet von vier Bezirken - Bellinzonese, Riviera, Valle Leventina und Valle di Blenio - umfasst.

Die Region Bellinzona und Täler


Aus organisatorischer Sicht ist das Gebiet unserer Organisation in vier Kompetenzbereiche unterteilt, in denen sich unsere operativen Zentralen befinden (Bellinzona, Biasca, Olivone und Airolo):
 

  • Bellinzonese, bestehend aus den Gemeinden: 
    Arbedo, Bellinzona, Cadenazzo, Luminio, St. Antonino.
     
  • Biasca und Riviera, bestehend aus den Gemeinden:
    Biasca und Riviera.
     
  • Valle di Blenio, bestehend aus den Gemeinden: 
    Acquarossa, Blenio, Serravalle.
     
  • Leventina, bestehend aus den Gemeinden:
    Airolo, Bedretto, Bodio, Dalpe, Faido, Giornico, Personico, Pollegio, Prato Leventina, Quinto.

Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht in der Suche nach neuen Ländern, sondern darin, neue Augen zu haben. (Marcel Proust)

Was Sie noch interessieren könnte: