141148
Image 0 - Schweizer Schlössertag
Image 1 - Schweizer Schlössertag
Image 2 - Schweizer Schlössertag
Image 3 - Schweizer Schlössertag
Image 4 - Schweizer Schlössertag
03.10.2021

Schweizer Schlössertag

Aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation ist der Zugang zu den Schlössern von Bellinzona Einschränkungen unterworfen. Während der Führungen durch Montebello und Sasso Corbaro haben Einzelbesucher keinen Zutritt.

Wir möchten Sie auch daran erinnern, dass der Gebrauch der Maske obligatorisch ist, wenn Sie keine Sicherheitsabstände einhalten können.

Schweizer Schlössertag

 

FRAUEN IN DEN SCHWEIZER SCHLÖSSER

Der sechste Schweizer Schlössertag am Sonntag, 3. Oktober stellt dieses Jahr die Frau in den Mittelpunkt. Attraktionen werden in allen 25 Schweizer Schlösser angeboten. Wussten Sie, dass im Mittelalter Frauen den Männern überlegen waren? Bevölkerungsmässig lebten damals 15% mehr Frauen als Männer.
 

Anlässlich der sechsten Austragung des Schweizer Schlössertages haben sich die 25 Mitgliedschlösser wieder spannende Attraktionen ausgedacht. Erfahren Sie was Lady Mildred auf Schloss Lenzburg erlebte, spannende Gartenführungen zeigen "weibliche Pflanzen" auf Schloss Prangins, Schloss Heidegg weiht in die Lieblingsplätze von Baronin Pfyffer ein, Klänge von Violinen bezaubern auf Schloss Jegenstorf, die Kyburg wird zur Märchenburg, egal ob Gräfin, Gouvernante, Dienstmädchen oder Köchin – alle lebten auf Schloss Oberhofen und in den Burgen von Bellinzona werden Yoga-Kurse angeboten. Besuchen Sie also am Sonntag, 3. Oktober 2021 das Schloss Ihrer Wahl.
 

Frauen spielen schon in der frühen Geschichte eine tragende Rolle. Im Mittelalter entstand aufgrund von Kriegen einen Überschuss von 15% mehr Frauen als Männer. Im Spätmittelalter kehrte diese Tendenz aufgrund der Hexenverfolgungen wieder. Geprägt war das 17. Jahrhundert von der Entwicklung der Frau im Bildungsbereich. Im 18. Und 19. Jahrhundert zeigte sich die literarische Ader der Frau immer stärker. Nach Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz vor 50 Jahren nahm der Wunsch nach Gleichstellung immer mehr zu.
 

Starke Frauen prägten immer wieder mal die Geschichte. Johanna von Orléans, Florence Nightingale, Emmeline Pankhurst, Simone de Beauvoir und viele andere folgten ihren Visionen und hatten den Mut zur Veränderung. Angetrieben vom Wunsch nach Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Gerechtigkeit kämpften sie für eine bessere Welt. Auch die 25 Schweizer Schlösser werden zu knapp der Hälfte von erfolgreichen Frauenhänden geführt.

 

Programme 

 

CASTELGRANDE

11.00 und 16.00 - Geführte Besichtigung - Ausstellung Der Ceneri und  seine Länder

ANEKDOTEN UND GESCHICHTEN VON FRAUEN

Kuratiert von Nicola Demaldi
 

Führung durch die Fotoausstellung, angereichert mit Anekdoten und Geschichten von Frauen, die an der Verwirklichung dieses wichtigen Projekts beteiligt waren.

Obligatorische Anmeldung bei Bellinzona e Valli Turismo*.

 

MONTEBELLO

14.00 - Archäologischer Workshop – WEBEN EINER LEPONTIANISCHEN FRAU

Organisiert von der AAT-Ticinese Archaeological Association
 

Workshop für Kinder zur Entdeckung der Leponzinischen-Frauen und einiger Aspekte des täglichen Lebens dieser alpinen Bevölkerung, die in unserem Gebiet zwischen dem Ende des erten und zweiten Jahrtausends und manuelle Tätigkeiten auf kleinen horizontalen Holzwebstühlen praktiziert haben.


Dauer 1 Stunde / Maximal 15 Teilnehmer (Schulalter)


Obligatorische Anmeldung bei Bellinzona e Valli Turismo*.

 

14.00 - Führung - AUF DEN SPUREN DER LEPONTIANISCHEN UND RÖMISCHEN FRAUEN (Archäologieausstellung Montebello)

Organisiert durch den kantonalen archäologischen Dienst, Amt für Kulturerbe
 

Anhand der archäologischen Funde, die in der neuen Ausstellung im Schloss Montebello gezeigt werden, werden einige Aspekte des täglichen Lebens der Frauen vorgestellt, die in der Eisenzeit und in der Römerzeit in unserem Gebiet lebten.
 

Dauer 1h / Max 15 Teilnehmer (für alle)
 

Obligatorische Anmeldung bei Bellinzona e Valli Turismo*.

 

SASSO CORBARO

10.00 und 14.00 - Führung - Ausstellung Raffaello 3D RAFFAELLO UND SEINE FRAUEN
Organisiert von Agata Rotta

                                              
Die Emanzipation der Frau in der Renaissance und die Werke von Raffaelo

Dauer 1H / für alle


Obligatorische Anmeldung bei Bellinzona und Täler Tourismus*.

 

INFOPOINT BELLINZONA (Piazza Collegiata)

09.00 und 10.30 - YOGA-UNTERRICHT

Organisiert von Samantha Ghisla


Umhüllt von den suggestiven Bildern und Klängen des kaleidoskopischen Raums und geleitet vom Atem, lassen wir uns auf eine metaphorische Reise in unseren Körper entführen. Eine Anwendung, um die Facetten des Frauseins zu entdecken. Der Unterricht ist für alle Niveaus geeignet.


Dauer 1H / nur für Frauen


Obligatorische Anmeldung bei Bellinzona e Valli Turismo*

 

Übrigens:Alle Frauen geniessen einen Gratiseintritt!


*Die Aktivitäten müssen im Voraus gebucht werden und sind im Eintrittspreis inbegriffen. Für Anmeldungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Bellinzona e Valli Turismo unter 091 825 21 31 oder auf ww.bellinzonaevalli.ch.

 

Wir möchten die Gäste auch daran erinnern, dass alle Aktivitäten in geschlossenen Räumen stattfinden. Weisen Sie am Eingang ein gültiges Covid-Zertifikat vor. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Eigenschaften

  • GEÖFFNET So.: 10.00 - 17.00
  • TYPOLOGIE Ausstellungen und Messen