87708
Image 0 - Morobbia Trail 2022
Image 1 - Morobbia Trail 2022
02.07.2022

Morobbia Trail 2022

Seid ihr bereit für ein neues Abenteuer im zauberhaften Morobbia-Tal? 
Macht keine Pläne für den 2.07.2022, das Morobbia Trail wartet aud euch!

 

Walking - Die beliebte Wanderung: 6 km / 400M+

Der beliebte Spaziergang ist eine familienfreundliche Route, die auch mit Kindern und angeleinten Hunden begangen werden kann. Sie können einige Stunden an der frischen Luft verbringen, durch schöne Wälder wandern und einen fantastischen Blick auf die Ebene genießen.

Die Route beginnt am Policenter von Pianezzo und führt dann in Richtung "Volpera", von wo aus sie zu den städtischen Stauseen ansteigt, wo eine erste Pause eingelegt wird. Die Route führt dann weiter zum Serta-Spielplatz. Nach der wohlverdienten Pause geht es weiter in Richtung Madonna degli Angeli, wo wir den Weg und dann die Straße nehmen, die zum Gebiet "Motto Gandioni" führt. Hier wird eine kurze Erfrischung eingenommen und dann geht es weiter in Richtung "Volpera", bevor wir den Policentro di Pianezzo erreichen.

 

K14 - Der Weg des Kreuzes: 14 km / 1300M+

Die Strecke ist für diejenigen geeignet, die sich zum ersten Mal der Disziplin nähern, aber auch für diejenigen, die den Wettbewerb suchen und ihre Grenzen ausreizen wollen.

 

Der Start befindet sich immer am Policentro in Pianezzo. Der erste Teil der Strecke ist eine schöne und anspruchsvolle "Vertikale", die durch Paudo führt, dann weiter nach Pian Dolce und schließlich nach Arbinetto. Von hier aus geht es auf einem einfachen und landschaftlich reizvollen Weg zu einem der schönsten Orte in der Umgebung von Bellinzona: Il Motto della Croce. Das Rennen geht weiter bergab in Richtung der Monti di Ravecchia, wo die Strecke dann in das alte mittelalterliche Dorf Prada führt. Es geht weiter nach Serta, Bacini dell'acqua und dann hinunter in die Landschaft von Pianezzo, um schließlich das Policentro di Pianezzo zu erreichen.

 

K33 - Der Wolfsweg: 33 km / 2500M+

Die Wettkampfstrecke für diejenigen, die sich an etwas Anspruchsvollerem versuchen wollen: eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die sich zum ersten Mal an einer anspruchsvolleren Strecke versuchen wollen und gleichzeitig eine perfekte Herausforderung für Veteranen der Disziplin. Die Zufriedenheit am Ende ist garantiert.

 

Die Route beginnt am Policentro della Valle Morobbia. Zu Beginn gibt es einen kurzen Abschnitt innerhalb des Dorfes mit dem Ziel, die Teilnehmer zu verdünnen und keinen "Trichter"-Effekt zu erzeugen. Wir steigen sofort in die Talsohle hinab und steigen dann vom linken Ufer des Morobbia-Tals über die Berge von Verona, Scertara und Stagno auf. Man steigt zum Carmena-Stausee hinunter und steigt dann zum Moneda-Gebirge hinauf, um die Forststraße zu erreichen, die zum Weg zur Alpe del Giumello führt. Man passiert Giggione und erreicht den San-Jorio-Pass. Von dort aus überquert man die Küste und erreicht die neue Gesero-Hütte. Die wunderbare Aussicht ist unbezahlbar. Die Strecke führt nun hauptsächlich bergab. Sie passieren Sass Guidà, Pian Dolce, Monti di Paudo und erreichen schließlich das Ziel, immer noch im Zentrum von Pianezzo.

 

Für weitere Infos über das Programm: www.morobbia-trail.ch

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE Sportliche Veranstaltungen